Checkliste für Hochzeitsfotos

Die ultimative Checkliste für Hochzeitsfotos: Diese Fotos darfst du nicht vergessen!

Monatelang planst du diesen einen Tag. Triffst Entscheidungen, fieberst ihm entgegen und dann ist er plötzlich vorbei. Viel zu schnell. Was dir bleibt sind die wunderschönen Erinnerungen und hoffentlich jede Menge tolle Hochzeitsfotos. Damit jeder für dich wichtige Hochzeitsmoment fotografisch festgehalten wird, solltest du dir im Vorfeld Gedanken machen, welche Hochzeitsfotos für dich besonders wichtig sind. Um dir dabei zu helfen, kommt hier die ultimative Checkliste für deine Hochzeitsfotos.

Inhaltsübersicht

Das wichtigste zuerst: Das Gespräch mit eurem Hochzeitsfotograf

Wenn du einen professionellen Hochzeitsfotografen gebucht hast, dann weiß der schon ziemlich genau, welche Bilder Brautherzen höherschlagen lassen. Wenn du noch auf der Suche bist, dann schau in diesem Blogbeitrag vorbei, hier zeige ich dir, wie du für dich den richtigen Hochzeitfotograf finden kannst.

Jedes Brautpaar ist anders und hat andere Vorlieben und Prioritäten. Daher ist es wichtig, dass ihr eure Anforderungen und Wünsche eurem Hochzeitsfotografen klar mitteilt. So kann er sich besser auf euch und eure Bedürfnisse einstellen – und es wird kein wichtiges Hochzeitsfoto vergessen. Damit du gut vorbereitet in das Gespräch mit eurem Hochzeitfotograf gehst und keine Frage vergisst, habe ich hier die wichtigsten Fragen an den Hochzeitsfotograf für dich zusammengestellt.

Nach diesem Gespräch solltest du ein gutes Gefühl haben und den Hochzeitsfotos entspannt entgegensehen. Falls dies nicht so ist, prüfe woran das liegt und höre auf dein Bauchgefühl.

Kommen wir zu den Hochzeitsfotos, die auf eurer Checkliste stehen sollten.

Hole dir den neusten Blogpost

direkt in dein E-Mail Postfach!

weddies Hochzeitsblog Newsletter
Einfach beide Felder ausfüllen und schon kommt die Blog-Post direkt in dein E-Mail Postfach!

Die wichtigsten Hochzeitsfotos vor der Trauung

Viele Brautpaare buchen den Hochzeitsfotografen erst ab dem Zeitpunkt der Trauung. Doch schon Stunden vor der Trauung entstehen wunderschöne Bilder, die auf deiner Checkliste der Hochzeitsfotos nicht fehlen dürfen. Bilder, die du auch nach Jahrzehnten immer noch gerne anschaust. Denn die Stunden vor der Trauung sind besonders. Hier findet deine Verwandlung zur  Braut statt. Diese Momente sind einfach magisch und deshalb habe ich auch gleich mehrere Tipps, welche Hochzeitsfotos unbedingt auf deiner Checkliste stehen sollten:

#1: Ein Portrait deines Hochzeitskleides

Das erste Must-have-Foto ist dein Brautkleid! So aufregend war die Brautkleidsuche. So lange hast du nach dem perfekten Kleid gesucht. Dieses Kleid wirst du in einem der wichtigsten Momente deines Lebens tragen. Daher muss es mindestens ein Foto geben, dass die Schönheit dieses Kleides voll und ganz einfängt.

Besonders gut gelingt das, wenn du dein Kleid auf einem Kleiderbügel vor ein Fenster hängst. Mit dem richtigen Licht wirkt das unglaublich schön. Am besten besorgst du dir einen tollen Kleiderbügel*, der sogar nach deinen Wünschen personalisiert werden kann.

Checkliste für Hochzeitsfotos - Brautkleid im Fenster
Ein Bild von deinem Brautkleid sollte auf jeden Fall auf deiner Checkliste für deine Hochzeitsfotos stehen.

#2: Ein Boudoir-Fotoshooting

Ok, das ist vielleicht nicht jedermanns bzw. jederfraus Sache. Aber du solltest dir zu mindestens überlegen, ob ein Boudoir-Shooting ebenfalls auf der Checkliste deiner Hochzeitsfotos stehen sollte.

Boudoir kommt aus dem französischen und bedeutet Ankleidezimmer. Gemeint ist damit, einen heimlichen Blick ins Ankleidezimmer der Frau zu werfen. Sie zeigen die Frau in aufregenden Dessous oder beispielsweise einem Spitzen-Morgenmantel. Diese Fotos stehen für Sinnlichkeit und Schönheit. Die Amerikanerinnen haben diesen Hochzeitstrend schon für sich entdeckt und buchen vor der Hochzeit ein Shooting in ihren schönen Braut-Dessous, dem Hochzeitsschleier oder auch dem Brautstrauß. Diese privaten Fotos von dir als „sexy bride“ sind ein aufregendes Geschenk für deinen Bräutigam, über das er sich am Hochzeitsmorgen und noch lange danach sicher freuen wird!

Das Boudoir-Shooting kann auch ein Moment für dich sein. So etwas stärkt das Selbstbewusstsein. Du kannst das Brautsein noch etwas länger auskosten und kannst deine sinnliche und erotische Ausstrahlung in einer Wohlfühlatmosphäre zum Vorschein bringen.

Checkliste für Hochzeitsfotos - Boudoir Fotoshooting
Bei einem Boudoir Shooting entstehen tolle Bilder, über die sich dein zukünftiger Ehemann sicherlich freut 😉

#3: Das Getting Ready von Braut & Bräutigam

Der Hochzeitsmorgen ist ein ganz besonderer Moment. Du verwandelst dich zur wunderschönen Braut. Achte darauf, dass du diese besondere Zeit möglichst entspannt und ohne Stress verbringst. Hier habe ich einige Tipps für dich, wie dir ein entspanntes Getting Ready am Hochzeitsmorgen gelingt.

Wenn ihr es traditionell angeht, dann werden dein Mann und du die Stunden vor der Trauung getrennt verbringen. Umso wichtiger, dass die Hochzeitsfotos vom Getting Ready mit auf eurer Checkliste stehen. Denn mal ehrlich: Willst du nicht wissen, was in dieser Zeit bei Team Groom los ist? Ich wäre da so gerne Mäuschen gewesen …

Aber nicht nur aus Neugier. Beim Getting Ready gibt es so viele tolle Details die unbedingt festgehalten werden müssen. Bitte daher deinen Hochzeitsfotografen nicht nur die Momente festzuhalten, sondern auch deinen Brautaccessoires ein paar Fotos zu widmen. Vielleicht ist dein Hochzeitsschmuck ein Erbstück oder du hast deine Hochzeit als Anlass genommen, dir endlich die lang ersehnten Jimmy Choo Pumps zu kaufen. Und auch wenn nicht, der edle Schmuck, die Schuhe, eventuell Haarschmuck … das macht schon was her und macht auch Jahre später noch Freude anzuschauen.

Checkliste für Hochzeitsfotos - Accessoires von Braut und Bräutigam
Widmet auch ein Bild euren Accessoires, die ihr sicherlich mit viel Liebe ausgesucht habt.

Ganz zu schweigen von dem mega Highlight: deinem Brautkleid! Das Schließen des Brautkleides ist für mich auf jeden Fall auch ein Hochzeitsfoto, das auf deiner Checkliste stehen muss. Sowohl als wundervolle Nahaufnahme, als auch mit deiner Mutter, Schwester oder Trauzeugin im Bild. Diesen Moment finde ich einfach magisch! 

Checkliste für Hochzeitsfotos - Brautkleid schließen
Ein wahnsinnig emotionaler Moment: Das schließen deines Brautkleides. Diesen Moment solltest du festhalten.

Und auch wenn es bei deinem Mann vielleicht nicht ganz so viel zu sehen gibt, so wird auch er sich voller Vorfreude und Aufregung in Schale werfen. Der schicke Anzug, die vielleicht personalisierten Manschettenknöpfe, sein Trauzeuge bindet ihm die Fliege, das erste Beruhigungsbier, … Auch bei Team Groom wird es viele Momente geben, über die du später froh bist, sie als Foto zu haben. Vergiss also nicht auch das Getting Ready deines Bräutigams auf deine Hochzeitsfoto Checkliste zu schreiben.

Checkliste für Hochzeitsfotos - Getting Ready des Bräutigams
Nicht vergessen! Auch dein Bräutigam hat ein Getting Ready, das ihr festhalten solltet.

Wenn ihr das Getting Ready mit euren Trauzeugen, Geschwistern oder Eltern verbringt, dann wird das garantiert ein sehr emotionaler Hochzeitsmorgen. Vielleicht haben sich eure Liebsten sogar schon die ein oder andere Überraschung für euch einfallen lassen. Bitte deinen Hochzeitsfotografen, die Stimmung des Getting Ready so gut wie möglich einzufangen.

#4: Euer First Look

… und dann ist er da! Der Moment, in dem ihr euch das erste Mal als Braut und Bräutigam begegnet! Spätestens jetzt werden die ersten Tränchen kullern, da bin ich mir sicher. Und deshalb steht der First Look natürlich auch auf der Checkliste für deine Hochzeitsfotos!

Dieser besondere Moment hat so viel zu bieten, dass ich einen eigenen Blogbeitrag dazu geschrieben habe. Hier bekommst du alle Tipps für das perfekte First Look Shooting an deiner Hochzeit.

Checkliste für Hochzeitsfotos - First Look
Das erste mal, wenn ihr euch als Braut und Bräutigam seht. Ein Moment der unbedingt auf die Hochzeitsfoto Checkliste muss.

Die wichtigsten Hochzeitsfotos während der Trauung

#1: Die Location von außen

Egal, ob ihr auf einem Standesamt heiratet, in einer Kirche oder eine freie Trauung im Freien habt. Als Brautpaar ist man am eigenen Hochzeitstag meistens so voller Adrenalin und Emotionen, dass man gar keinen Blick für die Umgebung hat. Umso schöner, wenn ihr im Nachhinein euch den Ort der Trauung nochmal in Ruhe anschauen könnt. Setze diesen Punkt also auf deine Hochzeitsfoto Checkliste und bitte den Hochzeitsfotografen, ein wenig früher an der Location zu sein, um eben dieses Foto noch machen zu können.

#2: Die Aufregung & die Emotionen

Ein Hochzeitsfoto, dass das Knistern in der Kirche (oder am Ort der Trauung) einfängt, das steht als nächstes auf meiner Checkliste. Was passiert drinnen, während alle gespannt auf die Braut warten? Geht dein Liebster aufgeregt hin und her? Macht er Späßchen mit seinem Trauzeugen? Starrt er konzentriert zur Türe, in der Hoffnung, dass du jeden Moment hereinkommst? Der wartende Bräutigam ist auf jeden Fall ein Must-have-Hochzeitsfoto. Unser Bild ist so toll geworden, dass es zu meinen Lieblingsfotos von der Hochzeit gehört.

Ebenso eure Familien, die mindestens genauso gespannt warten. Falls ihr zu den Glücklichen gehört, deren Großeltern noch bei der Hochzeit dabei sein können, dann sollten die beiden auf jeden Fall auch ein Motiv sein! Denn die Beziehung zwischen Enkel und Großeltern ist doch meist etwas ganz Besonderes.

#3: Der Einzug der Braut

Ich kann mich noch allzu gut an das Gefühl erinnern, dass ich an meiner Hochzeit hatte, kurz bevor all unsere Gäste mich das erste Mal zu sehen bekamen. Ich war sooo aufgeregt, mir war heiß und kalt zugleich. Wenn ich mir heute das Hochzeitsfoto davon anschaue, kommt dieses Kribbeln im Bauch auch direkt wieder zurück … Aber genug von mir. Was ich damit sagen will: Hochzeitsfotos von der Braut beim Einzug müssen auf die Checkliste. Du kurz vor der Trauung, du und dein Vater, der dich an den Altar führt, … Und auch du und die Blumenmädchen und Ringträger. Die Kleinen haben an diesem Tag eine besondere Aufgabe und sind mindestens genauso nervös wie du.

Hier muss dein Hochzeitsfotograf ein bisschen auf Zack sein, um sowohl bei dir als auch bei deinem Mann alle Momente einzufangen. Viele Hochzeitsfotografen arbeiten inzwischen im Team, damit ihnen in genau solchen Situationen nichts entgeht.

Checkliste für Hochzeitsfotos - Einzug der Braut
Dein Einzug als Braut – ein absolutes Highlight deiner Hochzeit.

#4: Die Highlights der Trauung

Auch während der Trauung gibt es für ihn keine Verschnaufpause, denn die Trauung ist DER Moment, in dem ihr zu Mann und Frau werdet. Davon möchte man doch am liebsten jeden Augenblick einfangen! Auf der Checkliste für deine Hochzeitfotos müssen auf jeden Fall diese Momente stehen:

  • Das Vortagen der Eheversprechen,
  • der Ringtausch
  •  und natürlich der erste Kuss als Mann und Frau!
Checkliste für Hochzeitsfotos - Eheringe anstecken
Ringtausch, Eheversprechen und der erste Kuss als Mann und Frau sind weitere Highlights eurer Trauung, die unbedingt festgehalten werden müssen.

Die wichtigsten Hochzeitsfotos nach der Trauung

#1: Der Auszug von Braut und Bräutigam

Euer erster Gang als Mann und Frau. Gemeinsam zeigt ihr euch frischvermählt all euren Gästen. Du ahnst es schon: Dieser Moment muss als Hochzeitsfoto festgehalten werden und auf deiner Checkliste stehen.

Gerade wenn sich eure Gäste ein tolles Spalier haben einfallen lassen oder die Kollegen vom Verein etwas organisiert haben, ist das eine schöne Erinnerung.

#2: Das Brautpaar mit den Eltern

Dieser Punkt ist zwar selbstverständlich, geht aber im Trubel leider manchmal unter. Eure Eltern werden an diesem Tag wahrscheinlich ein Tal voller Emotionen durchleben: Freude, Stolz, Wehmut … Klar braucht ihr für die Wall of Family ein wunderschönes Hochzeitsbild mit den Eltern. Sowohl mit deinen als auch mit seinen und am besten noch mit beiden Elternpaaren zusammen, denn ihr seid jetzt eine Familie.

Checkliste für Hochzeitsfotos - Hochzeitsfotos mit den Eltern
Ein Hochzeitsfoto mit den Eltern ist ein MUSS, wird aber häufig im Trubel vergessen. Also schreib es lieber auf deine Checkliste.

 #3: Trauzeugen, Team Bride und Team Groom

Eure Trauzeugen haben euch bei all den Vorbereitungen unterstützt und die ganze Zeit mit euch mitgefiebert. Sie waren immer an eurer Seite und sollten es deswegen auch auf euren Hochzeitsfotos sein.

Die Hochzeitsfotos mit euren Trauzeugen können auch witziger und ausgelassener sein als z.B. Hochzeitsfotos mit den Eltern. Gerade wenn du noch Brautjungfern hast oder dein Bräutigam Groomsmen, lassen sich sehr lustige Hochzeitsfotos nachstellen. Vergesst also nicht, auch Hochzeitsfotos mit eurem Team Bride und Team Groom auf die Checkliste zu setzen.

Checkliste für Hochzeitsfotos - Hochzeitsfotos mit den Brautjungfern
Checkliste für Hochzeitsfotos - Hochzeitsfotos mit den Trauzeugen
Mit Trauzeugen, Brautjungfern, Team Bride und Team Groom kann man super lustige Hochzeitsfotos machen.

#4: Blumenmädchen & Ringträger

Die Kleinen haben sich für euch an diesem Tag ordentlich ins Zeug gelegt. Sie haben sich herausgeputzt und ihren „Auftritt“ sorgfältig geprobt. Da wollt ihr doch sicherlich ein tolles Erinnerungsfoto von euren beiden kleinen Helfern für später haben.  Vergesst also nicht ein Hochzeitsfoto von eurem Blumenmädchen und Ringträger machen zu lassen.

Außerdem sorgen Kinder immer für ein Lächeln und es ist beeindruckend, was sie manchmal für Ideen haben. Falls du dir im Vorfeld selber ein paar Gedanken machen möchtest, findest du hier einige tolle Hochzeitsfoto Ideen mit Kindern.

Checkliste für Hochzeitsfotos - Blumenmädchen und Ringträger
Blumenmädchen und Ringträger: Haltet eure zwei kleinen fleißigen Helfer auf einem tollen Erinnerungsfoto fest.

#5: Das Gruppenfoto

Wer war alles dabei? Was waren die wichtigsten Menschen an diesem besonderen Tag für euch und durfte mit euch feiern? Haltet unbedingt all diese Menschen auf einem gemeinsamen Gruppenfoto fest.

Es gibt so ausgefallene und schöne Ideen für ein Gruppenfoto der gesamten Hochzeitsgesellschaft. Ein beliebtes Motiv ist zum Beispiel eine Herzform aus Gästen und das Brautpaar in der Mitte. Das lässt sich am besten von oben fotografieren und ist daher nicht immer umsetzbar. Suche dir deshalb im Vorfeld ein paar Motive, die dir gefallen und spreche sie mit deinem Hochzeitsfotografen durch, was in eurer Location umsetzbar ist. Sehr dankbar sind auch Treppen, da hier viele Leute auf enger Fläche so verteilt werden können, dass auch wirklich alle zu sehen sind.

Überlegt euch auch einen geeigneten Zeitpunkt. Wann sind alle Gäste beisammen? Wann ist kein Programmpunkt? Gerne wird hier die Zeit nach der Trauung und vor dem Abendessen genutzt, in der oftmals der Sektempfang stattfindet.

Hier findest du noch mehr Tipps und Ideen für die Gruppenfotos an der Hochzeit.

Die wichtigsten Hochzeitsfotos von der Hochzeitsfeier

#1: Die Hochzeitsfeier-Location

Für die Location der Hochzeitsfeier gilt dasselbe, wie für die Traulocation. Ihr als Brautpaar seid an diesem Tag so voller Emotionen, dass ihr das Gesamtbild von außen oft an der Hochzeit selbst nicht wahr nehmt. Daher ist es toll, wenn euer Hochzeitsfotograf dieses für euch festhält und ihr euch im Nachhinein die Fotos anschauen und euch darüber freuen könnt.

#2: Die wunderschöne Hochzeitsdeko

Ähnlich ist es mit dem Innenraum. Du verbringst so viel Zeit mit der Planung der Raumgestaltung und Dekoration. Welche Tische, wie werden sie angeordnet, wer sitzt wo? Welcher Dekorationsstil, welche Vasen, welche Blumen, wie sollen die Servietten gefaltet werden, wie gestaltest du die Platzkärtchen? Du investierst so viel Zeit und Herzblut in den Look deiner Location – und am Ende kannst du wahrscheinlich gar nicht genau sagen, wie es ausgesehen hat.

Gerade wenn du die Dekoration am Vorabend oder am Hochzeitsmorgen in andere Hände gibst, siehst du womöglich das Ergebnis selbst erst beim Betreten der Location. Doch da du die gefragteste Person des Tages bist, wirst du kaum Zeit haben, in Ruhe die Tische entlang zu schlendern und das Ergebnis auf dich wirken zu lassen.

Schreibe also den Punkt Hochzeitsdeko, inklusive Platzkärtchen von Braut und Bräutigam, auf deine Hochzeitsfoto Checkliste!

Checkliste für Hochzeitsfotos - Hochzeitsdeko
Als Brautpaar habt ihr am Hochzeitstag meistens keinen Blick für die Umgebung, darum lasst sie festhalten und erfreut euch später daran.

#3: Eure Ankunft

Wird für deinen Mann ein Traum wahr und er hat euch als Hochzeitsauto einen schnellen Flitzer gemietet? Oder einen echten Oldtimer? Oder wird dein Mädchentraum wahr und ihr werdet mit der Kutsche zur Location chauffiert? Die Ankunft des frisch vermählten Paares ist auf jeden Fall ein Punkt auf der Checkliste deiner Hochzeitsfotos – inklusive Hochzeitsauto!

Checkliste für Hochzeitsfotos - Hochzeitsauto und die Ankunft des Brautpaares
Ihr habt euch ein besonderes Hochzeitsauto ausgesucht? Dann haltet dieses zusammen mit eurer Ankunft in der Hochzeitsfeier-Location auf jeden Fall fest.

#4: Die Highlights der Feier

Während dein Mann und du bei der Hochzeitsfeier selbst wahrscheinlich das erste Mal etwas entspannen könnt und in Ruhe anstoßen könnt, hat dein Hochzeitsfotograf noch einige Punkte auf seiner Checkliste. Denn auch hier jagt ein Highlight das nächste. Diese drei weiteren besonderen Momente  sollten noch auf der Hochzeitsfoto Checkliste stehen:

  • das Brautstraußwerfen
  • das Anschneiden der Hochzeitstorte
  • der Eröffnungstanz
Checkliste für Hochzeitsfotos - Hochzeitstorte anschneiden
Brautstraußwerfen, Hochzeitstorte anschneiden und der erste Tanz als Mann und Frau sind die Highlights euer Hochzeitsfeier und sollten fotografisch festgehalten werden.

Tipp: So bekommst du alle Hochzeitsfotos

Nun ist es so, dass ein Hochzeitsfotograf nicht gerade günstig ist und je länger du ihn buchst, desto teurer wird dieser Posten. Vom Getting Ready bis zum Eröffnungstanz kommen einige Stunden zusammen … Falls dein Hochzeitsfotograf nicht den ganzen Tag abdeckt, dann schau dich in deinem Umfeld um, ob jemand ein Händchen fürs Fotografieren hat. Diese Person könnte entweder das Getting Ready am Morgen begleiten oder am Abend einspringen, wenn der Fotograf seinen wohl verdienten Feierabend genießt.

Inzwischen sind die meisten Smartphones mit so guten Kameras ausgestattet, dass es nicht schlimm ist, wenn ihr dafür keine Profikamera habt. Und: Das Smartphone hat heutzutage eh jeder dabei, daher werden auch deine Gäste sicher viele Fotos von eurer Hochzeit machen. Damit du diese auch  zu sehen bekommst – und sie auch mit den anderen Gästen teilen kannst – empfehle ich dir ein Online Hochzeitsalbum zu nutzen, wie zum Beispiel weddies. Damit hast du alle deine Hochzeitsfotos an einem Ort gesammelt und ganz einfach mit allen Hochzeitsgästen geteilt.

Checkliste für Hochzeitsfotos - Hochzeitsfotos der Gäste
Vergesst nicht die Hochzeitsfotos eurer Gäste einzusammeln. Einfach geht es mit einem Online Hochzeitsalbum wie z.B. weddies.

Nun ist die Checkliste für deine Hochzeitsfotos komplett! Wenn du dir nicht die Arbeit machen möchtest, selber alle Punkte in eine Checkliste zu überführen, dann verrate mir unten einfach deine E-Mail Adresse und ich schicke dir die Checkliste für deine Hochzeitsfotos direkt als PDF zu.

Hole dir die Checkliste
für deine Hochzeitsfotos!

Checkliste Hochzeitsfotots im Tablet

Einfach beide Felder ausfüllen und die Checkliste für deine Hochzeitsfotos als PDF direkt in dein E-Mail Postfach bekommen!

Ich wünsche dir eine traumhafte Hochzeit und wunderschöne Hochzeitsbilder, die auch Jahre später noch die Emotionen deines Hochzeitstages bei dir aufleben lassen.

Viktoria vom weddies Hochzeitsblog

*gesponserter Link: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Mit einem Klick auf den Link kann ein Cookie gesetzt werden. Mit dem Klick stimmt du diesem zu.

Beitrag teilen:

Share on pinterest
Pinterest
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Viktoria

Viktoria

Hallo und willkommen im weddies Blog. Ich bin Viktoria, die Gründerin von weddies, der Hochzeitsfoto App & Website. Im weddies Blog bekommst du tolle Tipps, Ideen und Inspirationen rund um das Thema Hochzeit und vor allem Hochzeitsfotos. Mehr über weddies, mich und meine eigene Hochzeit erfährst du auf der "Über uns" Seite auf weddies. Ich freue mich immer von euch zu hören, also schreib mir gerne, wenn du Anregungen, Feedback oder Ideen hast.

Bis bald,
Deine Viktoria

Der neuste Blogpost direkt in Dein E-Mail Postfach: