9 Ideen für die standesamtliche Hochzeit: Von „nur“ zu einem ganz besonderen Tag

Ideen für die standesamtlichen Trauung

Obwohl sie DER entscheidende Akt ist, der euch tatsächlich zu Mann und Frau macht, ist sie für viele Brautpaare „nur“ die standesamtliche Hochzeit. Die große Feier planen die meisten Paare erst zur kirchlichen Trauung. Das ist auch völlig legitim, bedeutet aber keinesfalls, dass eure standesamtliche Hochzeit nicht zu einem ganz besonderen Tag werden kann. Und dafür habe ich einen ganz banal klingenden Tipp: Macht eure standesamtliche Hochzeit zu einem Tag voller besonderer und einzigartiger Momente für euch!

Wie?

Hier kommen einige Ideen, die eure standesamtliche Hochzeit zu einem absoluten Traumtag machen.

Idee #1 für deine standesamtliche Hochzeit:
Der entspannte Start in den Tag

Beginnen wir chronologisch mit dem Hochzeitsmorgen: Bei der standesamtlichen Hochzeit könnt ihr euch den Luxus gönnen, entspannt in den Tag zu starten. Vielleicht bruncht ihr gemeinsam mit den Trauzeugen (oder lasst euch von ihnen einladen 😊). Natürlich könnt ihr euch auch zu zweit ein richtig tolles Frühstück machen, bevor ihr euch zum Styling verabschiedet. Wenn du ganz traditionell deinen Mann in der Nacht vor der Hochzeit und somit am Hochzeitsmorgen nicht sehen magst, so ist deine Mutter sicher super happy, wenn sie den Morgen mit dir nochmal alleine genießen darf. Wofür du dich auch entscheidest: Lass es entspannt angehen und genieße den Hochzeitsmorgen ganz bewusst. Und mit den Menschen, die du gerne um dich haben möchtest.

Entspanntes Frühstück am Hochzeitstag

Idee #2 für deine standesamtliche Hochzeit:
Den First Look Moment ganz intim genießen

Die meisten Brautpaare wollen sich immer noch ganz traditionell vor dem Altar das erste Mal als Braut und Bräutigam begegnen. Bei diesem emotionalen Moment werden euch in der Kirche all eure Gäste zusehen. Bei der standesamtlichen Hochzeit könntet ihr den First Look Moment ganz intim gestalten. Nur du und dein Liebster – und vielleicht der Hochzeitsfotograf, der den Moment festhält. Sucht euch einen schönen, romantischen Ort aus und inszeniert euren First Look, so wie es euch gefällt. Diesen besonderen und intimen Moment bzw. die Fotos davon, könnt ihr dann immer noch mit euren Gästen teilen, wenn ihr das möchtet. In einem Online Hochzeitsalbum oder einer Hochzeitsfoto App wie weddies funktioniert das ganz einfach für euch und eure Gäste.

First Look Shooting bei der standesamtlichen Hochzeit

Idee #3 für deine standesamtliche Hochzeit:
Ein Shooting mit den Trauzeugen

Es gibt sooo coole Fotoideen mit den Trauzeugen und auch richtig coole Accessoires. Leider bleibt an dem meist durchgetakteten kirchlichen Hochzeitstag kaum Zeit für so ein ausgiebiges Shooting. Nutzt doch die standesamtliche Hochzeit, um mit euren Trauzeugen ein paar wunderschöne und ausgefallene Fotos zu machen! So entstehen ganz besondere Erinnerungen für euch alle.

Shooting mit den Trauzeugen als Idee für die standesamtlichen Hochzeit

Idee #4 für deine standesamtliche Trauung:
Wählt das Standesamt, das zu euch passt

Bei der Wahl des Standesamts bist du keinesfalls an das Trauzimmer in eurem Wohnort gebunden. Das ist ein sehr häufiger Irrtum bei Brautpaaren. Einige Standesämter haben auch Außenstellen an ganz besonderen Orten, oder ermöglichen eine Trauung unter freiem Himmel. Fragt bei eurem Standesamt oder dem Standesamt eurer Wahl einfach nach was möglich ist. Es gibt auch recht außergewöhnliche Locations für die standesamtliche Trauung. Du kannst sogar auf der Zugspitze heiraten, auf einem Leuchtturm am Meer, in einem kleinen Schloss … Ich persönlich habe für die standesamtliche Trauung einen großen, alten Saal in einem historischen Rathaus gewählt. Dadurch, dass mein Mann und ich „nur“ standesamtlich geheiratet haben, hatten wir all unsere Gäste dabei  und brauchten entsprechend Platz.

Ein besonderes Standesamt macht eure standesamtliche Hochzeit individuell
Ein ganz besonderes Standesamt an der Küste von Mecklenburg Vorpommern. Bei dieser Aussicht, wird garantiert niemand von „nur“ einer standesamtlichen Hochzeit sprechen.

Idee #5 für deine standesamtliche Trauung:
Imposante Dekoration

Ein Standesamt muss nicht schlicht und kahl sein. Du darfst in den meisten Fällen natürlich auch dort Dekoration mitbringen. Blumen, Vasen, Kerzen, Ballons – du kannst also auf jeden Fall deine persönliche Note einbringen. Und das Beste: Du kannst deine Dekoration direkt wieder mitnehmen und für die Feierlocation verwenden. Somit ist dieser Punkt auch noch budgetsparend!

Schöne Dekoration für das Standesamt

Idee #6 für deine standesamtliche Trauung:
Mut zu persönlichen Worten im Eheversprechen

Bei der kirchlichen Trauung liegen die Nerven oftmals blank und viele Brautpaare befürchten, beim Eheversprechen keinen Ton herauszubekommen. Verständlich, schließlich seid ihr an dem Tag der absolute Mittelpunkt und noch dazu steht ihr vorne am Altar wie auf einer Bühne … Wenn du und dein Liebster euch trotzdem ein ganz persönliches Eheversprechen geben wollt, dann ist die standesamtliche Trauung der perfekte Moment dafür. Nur im Beisein eurer Engsten fällt es euch sicher leichter. Bespreche das im Vorfeld mit deinem Standesbeamten. Der wird sich sicher freuen, eine individuelle Hochzeit begleiten zu dürfen.

Persönliches Eheversprechen als Idee für die standesamtliche Hochzeit

Idee #7 für deine standesamtliche Trauung:
Mach die Trauung zu eurer Trauung

Damit eure standesamtliche Trauung zu etwas ganz Besonderem wird, ist es wichtig, dass es EURE Trauung ist. Das hast du selbst in der Hand. Sprich davor mit eurem Standesbeamten und frag ihn, ob er ein paar individuelle Geschichten über euch einbinden kann. Die meisten sind sehr dankbar für Input und haben selbst auch mehr Spaß am Trauen, wenn es eine besondere Zeremonie ist.

Dazu gehört auf jeden Fall auch Musik. Die Gesangseinlagen geben euch zwischendurch die Gelegenheit, tief durchzuatmen. Ihr habt ein gemeinsames Lied, dass ihr mega feiert, dass aber so gar nicht kirchentauglich ist? Bei der standesamtlichen Trauung kein Problem. Es ist euer Tag! Vielleicht habt ihr ja auch jemanden mit Gesangstalent in der Familie? An meiner Hochzeit hat eine Freundin für uns gesungen. Ich fand das so toll! Ich weiß allerdings nicht, ob sie sich das in der großen Kirche vor so vielen Leuten getraut hätte … Mit einer ganz persönlichen Gesangseinlage wird eure Trauung garantiert zum Highlight.

Richtig schön finde ich auch individualisierte Stammbücher, in die ihr eure Eheurkunde direkt ablegen könnt. Das ist der Anfang eurer Zeit als gemeinsame Familie! In dieses Buch kommen später nämlich auch die Geburtsurkunden eurer Kinder.

Idee #8 für deine standesamtliche Hochzeit:
Ein ganz besonderes Dinner

Je nachdem, wie viele Gäste zu eurer kirchlichen Trauung kommen, brauchst du schon ein ziemlich dickes Budget, wenn du ein mehrgängiges Menü aus besonderen Zutaten servieren lassen möchtest. Meistens gibt es eine Vorspeise, einen Hauptgang und ein Dessert, das oftmals auch die Hochzeitstorte ist. Zuviel Zeit sollte nämlich auch nicht fürs Essen draufgehen, schließlich möchtest du die eigentliche Party bald eröffnen und eure Gäste haben sich vielleicht noch ein paar Überraschungen für euch ausgedacht.

Beim Standesamt habt ihr beim Essen keinen Zeitdruck, da es in der Regel kein anderes großes Rahmenprogramm gibt. Warum also nicht so richtig schlemmen? Gönnt euch und euren Gästen doch ein tolles 5-Gänge-Menü, das ihr im Vorfeld probiert und mit dem Restaurant abstimmt. Oder habt Mut zu einer anderen ganz ausgefallenen Essensidee, die sich mit wenigen Gästen viel einfacher realisieren lässt, als mit einer großen Hochzeitsgesellschaft. Und dank der wenigen Gäste bleibt es auch bei einem überschaubaren preislichen Rahmen.

Besonderes Dinner als Idee für die standesamtliche Trauung
Kleine, leckere Häppchen können für viele Gäste schnell sehr teuer werden. Für einen kleineren Kreis, wie meist bei der standesamtlichen Hochzeit, lässt sich so eine Idee sehr gut realisieren.

Idee #9 für deine standesamtliche Hochzeit:
Kurzzeit-Flittern

Auch wenn es für dich „nur“ die standesamtliche Hochzeit ist, es bleibt eure erste gemeinsame Nacht als Mann und Frau. Bucht euch in der Nähe eurer Feier ein tolles Hotelzimmer. Viele haben extra Hochzeitssuiten, die besondere Highlights, wie eine freistehende Badewanne oder einen Whirlpool haben. Sollte eure Feier nicht allzu lange dauern, könnt ihr hier abends noch gemütlich zu zweit anstoßen oder aber am nächsten Morgen ein tolles Frühstücksbuffet genießen.

Bis es in die Flitterwochen geht, dauert es wahrscheinlich noch eine Weile. Also macht euch wenigstens einen kleinen „Flittertag“ nach eurer standesamtlichen Hochzeit und genießt das gemeinsame Eheglück.

Flittertag als Idee für nach der standesamtlichen Trauung

Ich hoffe, dass für dich die ein oder andere Idee für deine standesamtliche Hochzeit dabei war. Oder du bist auf den Geschmack gekommen, machst den Tag zu einem absoluten Highlight und setzt alle Ideen um.

Ich wünsche dir in jedem Fall eine wunderschöne standesamtliche Hochzeit!

Deine Viktoria

Beitrag teilen:

Share on pinterest
Pinterest
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Viktoria

Viktoria

Hallo und willkommen im weddies Blog. Ich bin Viktoria, die Gründerin von weddies, der Hochzeitsfoto App & Website. Im weddies Blog bekommst du tolle Tipps, Ideen und Inspirationen rund um das Thema Hochzeit und vor allem Hochzeitsfotos. Mehr über weddies, mich und meine eigene Hochzeit erfährst du auf der "Über uns" Seite auf weddies. Ich freue mich immer von euch zu hören, also schreib mir gerne, wenn du Anregungen, Feedback oder Ideen hast.

Bis bald,
Deine Viktoria

Der neuste Blogpost direkt in Dein Email Postfach: